Dry Foaming Process

ENERGY MATTERS

Dampflose Partikelschaumverarbeitung

Partikelschäumen ohne Dampf - Infrarot macht's möglich

Steigende Energiekosten sowie wachsende Anforderungen an Material, Equipment und Verbundstoffe lieferten die Grundlage dieser neuen Prozesstechnologie. Erlenbach bietet gemeinsam mit dem Entwicklungspartner FOX Velution die Lösung aller genannten Herausforderungen - mit dem Dry Particlefoam Process Equipment lassen sich die üblichen Grenzen der dampfbasierten Partikelschaumverarbeitung einfach überschreiten und somit neue Materialien verarbeiten und Anwendungen schaffen.

TECHNOLOGIE

Die Zukunft im Partikelschaum?
Prozesse ohne Dampf.

Die Dry Foaming Prozesse beim Vor- und Formschäumen helfen Ihnen Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren und ermöglichen somit eindeutige Wettbewerbsvorteile.

  • Sparsam: dampflose Prozesse bieten hohe Einsparpotentiale
  • Minimalistisch: keine Versorgungsinstallation erforderlich
  • En vogue: sehr geringer CO2-Fußabdruck
  • Effizient: hervorragende Ressourceneffizienz

VORTEILE

Grenzen überschreiten?
Mit den Dry Foaming Prozessen wird´s möglich.

  • Möglichkeiten: gehen sie neue Wege, schäumen sie neue Materialien zu innovativsten Anwendungen im 'in-situ' Verfahren 
  • Ausgeglichen: homogene Expansion beim Vor- und Formschäumen
  • ROI: Schnelle Amortisierung durch Energieeinsparungen von bis zu 70%
  • Einfach: geringer Wartungsaufwand, sicheres Handling und leichte Reinigung

Live Demo auf der K-Messe

Neugierig?

In Kooperation mit unseren Partnern JSP und FOX Velution:

Erleben Sie live den dampflosen Infrarot Vorschäumprozess des IXpander mit ARPRO EPP.  
Vom 19. bis 26. Oktober 2022 auf dem Erlenbach Stand in Halle 13, A93 auf der K-Messe in Düsseldorf.

Wir freuen uns auf Sie.

Dry Foaming Prozess im Überblick

  • Produktionsverfahren ohne Wasser
  • Geringer COFußabdruck
  • Rein elektrische Energie
  • Hohe Ressourceneffizienz

Einsatzgebiete

  • Sowohl klassische als auch modernste Rohmaterialien
  • Für höchste Materialanforderungen und Prozesstemperaturen
  • Geeignet für Einlegeteile / Elektronik
  • Für anspruchsvolle Texturen und Oberflächen
Manuel Dillmann
Managing Director

Sie haben Fragen zu Dry Foaming?

Dann sprechen Sie mich einfach an!

E-Mail: m.dillmann(at)erlenbach.de
Telefon: +49 6772 8010