Inhaltsbereich

18.07.2017

Erlenbach hat neuen Mehrheitsgesellschafter

Erlenbach Gruppe geht mehrheitlich in die Hände der Silicium GmbH


LAUTERT, 17. Juli 2017: Der Weltmarktführer für elektrisch angetriebene Partikelschaumanlagen, die Erlenbach Gruppe, geht mehrheitlich in die Hände der Silicium GmbH, die zu 100% der Dr. Rolf M. Schwiete Stiftung gehört. Der bisherige Mehrheitsgesellschafter der Erlenbach Gruppe, die Dacapo Gruppe, hat entschieden, seine Anteile zu übertragen. Der Gesellschafter-Geschäftsführer, Herr Thorsten Jacoby, bleibt als geschäftsführender Gesellschafter unverändert an der Erlenbach-Gruppe beteiligt. 

Herr Dieter Klärner, Herr Uwe Wäckerle und Herr Dr. Matthias Rumpelhardt werden weiterhin der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe angehören und ihre Unternehmensbereiche weiterhin führen.

In den vergangenen Jahren haben die Dacapo Gruppe, eine eigentümergeführte mittelständische Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Berlin, und Thorsten Jacoby das Unternehmen geführt. Sie haben die Unternehmensgruppe Erlenbach finanziell gestärkt und es einer strukturellen, operativen sowie produktbezogenen Neuausrichtung unterzogen. Hierdurch ist die Erlenbach Gruppe bereit, sich auf dem eingeschlagenen Pfad weiterzuentwickeln und ihre Position als Technologieführer weiter auszubauen.

Auch nach dem Wechsel des Mehrheitsgesellschafters ändert sich für unsere Kunden und Lieferanten nichts. Die bekannten Ansprechpartner bleiben Ihnen unverändert erhalten. Auf der Erlenbach Machines Seite stehen Ihnen Herr Uwe Wäckerle und Herr Dr. Matthias Rumpelhardt neben Ihren persönlichen Ansprechpartnern gerne zur Verfügung.

Die Erlenbach-Gruppe steht Ihnen, wie bisher, langfristig als Partner für Ihre Projekte zur Verfügung. Unabhängig davon, ob es sich um einzelne Maschinen, Neukonzeptionen gesamter Anlagen oder um Beratung und Serviceaufträge handelt.

Wir freuen uns, mit Ihnen zusammen auch zukünftig Ihre Projekte umzusetzen.

 

 



Rechter Inhaltsbereich